Turnerinnen bestätigen dritten Platz in der Liga

v.l.: hinten:
Maya Pindur, Emely Sackmann, Lia Burkhardt; Angelina Rath
Mitte: Nanette Eberhardt, Cosma-Shiva Matzat
Vorne: Vanessa Blehm, Carina Eberhardt

Nachdem man  am 08.10.2017 in Ebingen einen überraschenden dritten Platz in der Kreisliga B Süd-West belegt hatte, gingen die Turnerinnen des TV Dornstetten am Samstag, 21.10.2017 in der heimischen Riedsteighalle beim zweiten und letzten Staffeltag mit den Turnerinnen Vanessa Blehm, Lia Burkhardt, Carina Eberhardt, Nanette Eberhardt, Cosma-Shiva Matzat, Maya Pindur, Angelina Rath und Emely Sackmann  an den Start. Abermals konnte man durch super Leistungen an den vergangenen Erfolg anknüpfen und erturnte sich mit 12 Tabellenpunkten den dritten Tabellenplatz.

Die Mädchen begannen den Wettkampf am Stufenbarren.

Dort konnte man durch nahezu perfekte Übungen sensationell 4,5  Punkte mehr verbuchen, als im Vorkampf in Ebingen. Mit 34,75 Punkten erturnten sich Lia Burkhardt (11,45 P.), Cosma-Shiva Matzat (11,55 P.) und Vanessa Blehm (11,75 P.) das höchste Mannschaftsergebnis aller teilnehmenden acht Mannschaften an diesem Gerät.

Am zweiten Gerät, dem Balken, zeigten die Mädchen große Nervosität  und so konnte nur Lia Burkhardt ihre Übung ohne Sturz, allerdings mit ausgelassenen Schwierigkeiten beenden. Die 32,95 Punkte machen deutlich, dass am Balken noch einiges an Übungs- und Verbesserungsbedarf besteht.

Nach den Unsicherheiten am Balken holte sich der TV Dornstetten sein Vertrauen am Boden  zurück.  Maya Pindur (11,45 P.), Emely Sackmann (12,05P.), Lia Burkhardt (12,40 P.), Cosma-Shiva Matzat (12,20 P.) und Vanessa Blehm (12,70 P.)  leisteten sich nur minimale Fehler und wurden mit ordentlichen Wertungen und dem viertbesten Mannschaftergebnis belohnt.

Am letzten Gerät, dem Sprungtisch, gelangten einigen Mädchen schwierigere Sprünge als im letzten Jahr und somit konnte Emely Sackmann (11,10 P.), Maya Pindur (11,70 P.), Cosma-Shiva Matzat (11,90 P.),  Lia Burkhardt (12,55 P.) und Nanette Eberhardt (11,45 P.) auch hier mit den anderen sieben Mannschaften in der Kreisliga B West mithalten.

Mit 141,40 Punkten erturnten sich die Mädchen wieder einen hervorragenden dritten Platz und lagen dabei nur 2,95 Punkte hinter Platz 2. Für die noch recht junge Mannschaft des TV Dornstetten, mit allein vier 12-13 – jährigen Turnerinnen, im Vergleich zum Erstplazierten  TG Schömberg (Durchschnittsalter 20 Jahre) ist dies ein Riesenerfolg.

Zusätzlich konnte sich Lia Burkhardt über einen dritten Platz in der Einzelwertung freuen, ebenso Cosma-Shiva Matzat mit Platz 6.

Die Betreuerinnen Tina Burkhardt, Nanette Eberhardt und Nicole Österle, die auch die Staffelleitung übernommen hatte, sind stolz auf die Leistungen der Mannschaft und gehen davon aus, dass bei gleichbleibender Leistungssteigerung und gesammelter Erfahrung durchaus im nächsten Jahr der Aufstieg in die Kreisliga A angestrebt werden kann.

Bild

Von links nach rechts

Hinten: Maya Pindur, Emely Sackmann, Lia Burkhardt; Angelina Rath

Mitte: Nanette Eberhardt, Cosma-Shiva Matzat

Vorne: Vanessa Blehm, Carina Eberhardt

 

Gelungener Ligastart für die Turnerinnen

Am Sonntag, den 08.10.2017 fand der erste Wettkampftag der Kreisliga B Süd-West im Gerätturnen in Ebingen statt.

Cosma-Shiva Matzat, Angelina Rath, Lia Burkhardt, Vanessa Blehm, Nanette Eberhardt, Emely Sackmann und Jana Hein turnten zwar etwas ängstlich, aber sauber und konnten sich etwas unerwartet den dritten Tabellenplatz sichern.

v.l.: Nannete Eberhardt, Cosma-Shiva Matzat, Vanessa Blehm, Angelina Rath, Emely Sackmann, Lia Burkhardt, Jana Hein

Für die Mädchen begann der Wettkampf am Sprungtisch. Nanette Eberhardt war kurzfristig für die verletzte Maya Pindur eingesprungen und erhielt für ihren Überschlag ordentliche 11,30 Punkte. Auch Lia Burkhardt und Cosma-Shiva Matzat konnten mit sauberen Sprüngen 12,60 bzw. 11,90 Punkte auf das Konto des TV Dornstettens verbuchen.

Am zweiten Gerät, dem Stufenbarren war man zuerst etwas enttäuscht über die erreichten Punkte: Cosma-Shiva Matzat 9,90, Lia Bukhardt 10,30 und Vanessa Blehm 10,05. Wie sich aber herausstellte, wurde an diesem Gerät bei allen Mannschaften sehr streng gewertet, so dass die Mädchen letztendlich mit insgesamt 30,25 Punkten das viertbeste Ergebnis am Stufenbarren erzielte hatten.

Für den TV Dornstetten ging es weiter an das Zittergerät, den Schwebebalken. Dort erturnten sich Cosma-Shiva Matzat (11,05), Vanessa Blehm (12,00) und Lia Burkhardt (11,20), trotz großer Nervosität und einigen Stürzen, zufriedenstellende Wertungen.

Die größte Überraschung folgte dann am Boden.

Hier erreichte man mit 39,80 Punkten das zweitbeste Mannschaftsergebnis. Lia Burkhardt zeigte eine tadellose Übung und konnte sich mit 14,00 Punkten über die höchste Wertung des Tages freuen. Außerdem steuerten Vanessa Blehm 12,95 und Emely Sackmann 12,85 Punkte zum Punktekonto des TV Dornstettens bei.

Am Ende konnten sich die Mädchen über einen nicht erwarteten dritten Platz hinter der TG Schömberg und TG Wangen-Eisenharz freuen.

Außerdem überzeugte Lia Burkhardt als drittbeste Einzelturnerin im Vierkampf, gefolgt von Cosma-Shiva Matzat auf Platz 5.

Betreut wurden die Mädchen von Tina Burkhardt, Nicole Österle, Nanette Eberhardt und Tina Kaupp, die als C-Kampfrichterin im Einsatz war.

Gespannt blicken die Mädchen des TV Dornstettens nun auf den zweiten Wettkampftag am 21.10.2017 in der heimischen Riedsteighalle in Dornstetten.

 

v.l.: Maya Pindur, Emely Sackmann, Lia Burkhardt, Jana Hein, Laura Schleich, Cosma-Shiva Matzat

Bereits am Vortag waren drei Zweier-Teams des TV Dornstetten in Ebingen beim Teamcup angetreten.

Maya Pindur und Jana Hein belegten im Wettkampf LK 3  der 12-15 Jährigen den 5. und Emely Sackmann und Laura Schleich den 6. Platz.

Cosma-Shiva Matzat und Lia Burkhardt durften sich im Wettkampf LK 2 offene Klasse gar über den 1. Platz freuen.

 

Erfolgreicher Wettkampftag für den TV Dornstetten

3 erste Plätze – 9 von 13 Turnerinnen für das Landesfinale qualifiziert

Am vergangenen Sonntag fand der Tag des Talents im Turngau Zollern-Schalksburg beim Ausrichter TSV Ebingen statt. 12 Mädchen des TV Dornstetten aus den Jahrgängen 2007 bis 2009 wollten sich dort in ihren Leistungen messen, um sich für das Landesfinale am 19.11.2017 in Weil im Schönbuch zu qualifizieren. Seile klettern, stützen, sprinten, am Reck schwingen, das sind nur einige der Übungen mit denen die Kinder ihre Basisfertigkeiten und Fähigkeiten wie Kraft, Beweglichkeit und Koordination zeigen. Für die ersten 6 besten Turnerinnen je Altersgruppe geht es dann beim Landesfinale weiter.

In der Altersklasse 8 konnten sich die beiden jüngsten Turnerinnen des TV Dornstetten Roya Lepore (Platz 4 mit 96 Punkten) und Lara Andras (Platz 5 mit 94,5 Punkten) jeweils einen Platz im Landesfinale sichern.

Julina Fetzer erturnte sich in der Altersklasse 9 mit 110 Punkten die volle Punktzahl und erzielte somit den ersten Platz, gefolgt von Mariella Kraus mit 102,5 Punkten auf Platz 4. Ksenija Brajkovic erturnte sich den siebten Platz mit 88,5 Punkten und Saskia Lutz den achten Platz mit 77,5 Punkten.

Ebenfalls über volle Punktzahl durften sich in der Altersklasse 9 Liara Fetzer und Polina Palagin freuen (jeweils 110 Punkte). Diese Leistung wurde zusammen mit Timm Sauter von der TG Schömberg mit dem ersten Platz belohnt. Auch Kiara Wolf (Platz 4 mit 108 Punkten), Joiya Jakobeit und Maya Roos (beide mit 103 Punkten auf Platz 5) sicherten sich einen Platz im Landesfinale. Mariella De Marco erturnte sich den achten Platz mit 99 Punkten und Amelie Hayer den neunten Platz mit 93,5 Punkten. Somit kann der TV Dornstetten auf ein erfolgreiches Wettkampfwochenende zurückblicken.

 

Allgemeines Ausdauer- und Koordinationstraining

Neu beim TV Dornstetten: ab sofort findet immer Mittwochs und Freitags von 18.15 Uhr bis 20.15 Uhr in der Georg-Feuerbacher-Halle ein allgemeines Ausdauer und Koordinationstraining auf Leichtathletischer Basis für Jugendliche ab 12 Jahren statt.

Ansprechpartner ist Jörg Müller, Tel. 07443/4638 oder . In der Realschule ist Uwe Kretzschmer als Ansprechpartner direkt vor Ort.

 

Fördertröpfle – Spendenübergabe

Fördertröpfle – Spendenübergabe

Am Mittwoch, den 17.09.2017 fand in den Räumen der Stadtwerke Freudenstadt die Spendenübergabe der Aktion Fördertröpfle statt. Zur Erinnerung: Vereine konnten sich mit einzelnen Projekten bewerben und danach konnte die ganze Bevölkerung sogenannte Wert-Code bei den Stadtwerken erspielen. Diese Codes mit unterschiedlichen Beträgen, wurden anschließend an die Vereinsprojekte vergeben. Der Turnverein 1882 Dornstetten war mit zwei Projekten am Start: ein neuer Schwebebalken und neue Trikot für die Jugendvolleyball Gruppe. Beide Projekte wurden zu 100% gefördert: Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden nun die Urkunde über 1000,00 € für den Schwebebalken von Herrn Schebetka, Geschäftsführer Herrn Daun und Herrn Schuler an Nanette Eberhardt und Nicole Österle überreicht. 360,00 € für die Trikot der Jugendvolleyball Gruppe erhielt Carmen Felchle.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützer und fleißigen Sammlern der Wertmarken. Nächstes Jahr werden wir uns wieder mit einem Projekt bewerben.

 

 

 

 

Kinderturnen im Grundschulalter

Habt ihr Lust auf jede Menge Bewegung, Spiel und Spaß?

Dann seid ihr in der neuen Turn- und Sportgruppe des TV Dornstetten genau richtig!
Liebe Kinder und Eltern,

die Gruppen richten sich an alle Mädchen und Jungen, die Freude am Sport haben. In vielseitigen Übungsstunden bauen wir zum Beispiel gemeinsam Gerätestationen auf und nutzen sie zum Toben, lernen wie man eine Rolle vorwärts richtig macht oder wagen uns an den Handstand. Doch auch große und kleine Spiele können auf dem Programm stehen: Fangspiele, Völkerball und Brennball gehören hier genauso dazu wie Korbball und Fußball. Die Mischung aus verschiedenen Angeboten sollte die Interessen Aller wecken, die sich noch nicht auf eine spezielle Sportart festlegen wollen.

Bei uns stehen der Spaß sowie das Erlernen von Grundlagen aus den Bereichen Werfen und Fangen, Springen, Laufen und Turnen an erster Stelle.

WER, WANN und WO?

Erst- und Zweitklässler/innen Freitag, 16:00-17:00 Uhr
Georg-Feuerbacher-Halle Dornstetten

Dritt- und Viertklässler/innen Freitag, 17:00-18:00 Uhr
Georg-Feuerbacher-Halle Dornstetten

Alle, die nun kribbelige Beine bekommen haben, lade ich recht herzlich am 22.09.2017 in die Georg-Feuerbacher-Halle ein. Selbstverständlich könnt ihr die ersten beiden Male unverbindlich schnuppern und schauen, ob es euch beim TV Dornstetten gefällt. Eine vorherige Anmeldung zum Probeturnen ist an diesem Freitag nicht erforderlich.

Ich freue mich auf euch,

Melanie Kaupp
Tel. 07443/2374

 

 

Step-Aerobic und Fit und Fun

Waren deine Sommerferien auch mal wieder ein bisschen zu gemütlich und du bist einfach nicht zum Sport-Machen gekommen?

Dann nichts wie runter von der Couch und ab zum TV Dornstetten!

Step-Aerobic

Wann: ab Donnerstag, den 21. September immer wöchentlich
von 19:00-20:00 Uhr

Wo: auf der Bühne der Stadthalle Dornstetten
Eingang Gartenstraße

Was: Step-Aerobic ist ein Ausdauertraining für alle, die Spaß daran haben, sich auf Musik zu bewegen. Jede Woche studieren wir eine neue Choreographie ein und nutzen das Step in unterschiedlichen Formen. Eine kleine Kräftigung am Ende der Stunde führt zum Cool-down hin.

Wer: Mein Name ist Sibylle Kaupp und ich leite diesen Kurs bereits seit 11 Jahren. Wir sind eine altersgemischte Gruppe und freuen uns jederzeit über neue junge und junggebliebene Interessierte. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Kosten: Ein Kurs à 10 Stunden kostet für
Mitglieder im TV Dornstetten: 10€
Nichtmitglieder im TV Dornstetten: 40€

Für weitere Informationen und zur Anmeldung bitte telefonisch unter 07443-2374 melden.

 

Fit und Fun

Wann: ab Montag, 09. Oktober immer wöchentlich
von 19:30-20:30 Uhr

Wo: im kleinen, hinteren Hallenteil der Stadthalle Dornstetten
Eingang Gartenstraße

Was: Unsere Stunde beginnt mit einem 20-minütigen Cardio-Training, darauf folgen verschiedene Kräftigungsübungen oder ein abwechslungsreiches Zirkeltraining. Regelmäßig kommen verschiedene Kleingeräte wie Hanteln, Therabänder, Flexi-Stäbe, Springseile oder verschiedene Bälle zum Einsatz.

Bei uns steht der Spaß an Sport und Bewegung im Vordergrund. Deshalb können die Übungen in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen und unterschiedlicher Anzahl an Wiederholungen ausgeführt werden. Somit kommt jede Teilnehmerin auf ihre Kosten.

Wer: Sibylle Kaupp und Julia Schwenk leiten im Wechsel die Stunden an. Die nette, aufgeschlossene Gruppe von ca. 12 Frauen freut sich immer über neue Gesichter. Möchtest du mit uns den Spaß an der Fitnessgymnastik in Zukunft teilen?

Kosten: Jeder kann gerne drei Mal zum Ausprobieren kommen,
danach ist eine Mitgliedsanmeldung beim TV erforderlich.

Für weitere Informationen und zur Anmeldung bitte telefonisch unter 07443-2374 melden.

 

 

Beim Landeskinderturnfest in Ravensburg erfolgreich

Julina Fetzer und Lia Burkhardt erkämpften sich jeweils Platz 2 in ihrer Altersklasse, Selina Deck sogar den ersten und Hanna Österle den dritten Platz im Kindercup

h.v.l.:Liara Fetzer, Chiara Wetzler, Polina Palagin
v.v.l.: May Pindur, Selina Deck, Julina Fetzer, Hanna Österle, Lia Burkhardt

Bei dem am letzten Wochenende in Ravensburg stattfindenden Landeskinderturnfest mit über 4000 TeilnehmerInnen nahm der TV Dornstetten mit insgesamt 17 Turnerinnen im Kindercup und im Gerätturnen teil.

Angereist wurde bereits am Freitag, um das Quartier in der Edith-Stein-Schule in Ravensburg zu beziehen und die Eröffnungsfeier auf dem Marienplatz mit anschließender Disco zu besuchen.

Am Samstag starteten dann die Kleineren mit dem Ablegen des Turni-Abzeichens, bevor es für Selina Deck, Hanna Österle und Chiara Wetzler zum Kindercup Gerätturnen der Siebenjährigen und den restlichen Turnerinnen des TV Dornstetten um 13 Uhr an das Gerät Schwebebalken als Startgerät ging.

Beim Kindercup zahlte sich der Trainingsfleiß der drei Dornstetterinnen aus und so belegte Selina Deck sensationell den Ersten, Hanna Österle den Dritten und Chiara Wetzler den fünften  Platz. Bei 24 Teilnehmerinnen ein beachtlicher Erfolg für den TV Dornstetten.

Am Balken zeigte man in allen Altersklassen geschlossen eine ordentliche Leistung, wobei Maya Pindur bei den 13-jährigen mit 15,80 Punkten die zweithöchste Punktzahl an diesem Tag überhaupt erzielte.

Auch das nächste Gerät, der Sprung, bewältigten die Dornstetterinnen zufriedenstellend, Julina Fetzter bei den 9-jährigen ebenfalls mit der zweithöchsten Tagesnote.

Lange Wartezeiten gab es dann am Boden und es war nicht einfach, die Konzentration in der warmen Halle aufrecht zu halten. Doch Julina Fetzer, Liara Fetzter und Lia Burkhardt gelang dies am besten, sie turnen fast fehlerfrei und mussten nur ein bzw. zwei Zehntel Punkte Abzug von der höchsten zu erreichenden Punktzahl hinnehmen.

Das letzte Gerät war das Reck bzw. Stufenbarren.  Lia Burkhardt erreichte hier am Stufenbarren die Traumnote von 17,0 Punkte, also keinerlei Abzüge für eine fehlerfrei geturnte Übung.                                                        Auch die anderen Dornstetter Mädchen beendeten ihren Wettkampf am Reck mit ordentlichen Übungen.

Nun hieß es auf die Auswertungen der Platzierungen am späten Abend zu warten.                                                  Die Turnerinnen des TV Dornstetten besuchten in der Zwischenzeit die Turngala in der Oberschwabenhalle, wo man die Auftritte verschiedene Verein und Gruppen bestaunen konnte. Anschließend ging es nochmal auf den Marienplatz in die Innenstadt von Ravnesburg, wo man jedoch von einem starken Gewitter überrascht wurde und den Heimweg zur Unterkunft antreten musste.

Gegen 22 Uhr waren dann endlich die Ergebnisse online einzusehen und der TV Dornstetten konnte über einen ersten, zwei zweite und einen dritten Podestplatz jubeln. Zu den bereits erwähnten super Platzierungen von Selina Deck, Hanna Österle und Chiara Wetzler im Kindercup gesellten sich noch sensationell in der Alterklasse 9  Julina Fetzer  mit dem Zweiten Platz bei 132 Teilnehmerinnen und nur 0,2 Punkten Rückstand auf die Erstplatzierte und  Lia Burkhardt ebenfalls mit Platz Zwei bei 90 Teilnehmerinnen und 0,6 Punkten Rückstand dazu. Außerdem gelangt Liara Fetzer bei den Zehnjährigen mit dem 5. Platz bei 149 Teilnehmerinnen und Maya Pindur mit Platz 9 bei den 13-jährigen der Sprung unter die Top Ten.

Trainiert und betreut wurden die Mädchen von Nicole Österle, Tina Burkhardt und Steffi Fetzer, außerdem waren einige Mütter und Väter als Kampfrichter und Aufsichtspersonen im Einsatz.

Weitere Platzierungen

8 Jahre
29. Roya Lepore 23,55 Punkte
41. Lara Andras 21,90 Punkte
48. Madita Marschalek 21,00 Punkte
67. Alina Gerweck 19,20 Punkte

9 Jahre
2. Julina Fetzer 28,70 Punkte
62. Amelie Fischer  23,30 Punkte

10 Jahre
5. Liara Fetzer 30,85 Punkte
14. Polina Palagin 29,40 Punkte
100. Maya Ross 22,10 punkte
111. Viktoria Felchle 21,10 Punkte

11 Jahre
50. Vanessa Kirchbach    25,15 Punkte

13 Jahre
2. Lia Burkhardt    34,90 Punkte
9. Maya Pindur 32,30 Punkte
49. Laura Kast 25,60 Punkte

 

Lauftreff Dornstetten & Friends läuft für alle, die nicht laufen können.

6 Läufer/innen aus Dornstetten unter 10 060 in München und 155 288 Teilnehmer Weltweit laufen mit einem Ziel: Querschnittslähmung zu heilen. Der Wings for Life World Run verbindet die ganze Welt, alle Teilnehmer starten zur selben Zeit, unabhängig der Zeitzone, bei Sonne, bei Regen, bei Tag, bei Nacht. Das besondere Konzept des Wings for Life World Run: Im Gegensatz zu normalen Volksläufen wird keine feste Distanz absolviert. 30 Minuten nach dem Startschuss startet ein Catcher Car und jagt die Teilnehmer. Der Lauf ist für jeden Teilnehmer erst beendet, wenn er vom Catcher Car überholten wurde. Alle Spenden sowie alle Startgelder fließen zu 100% in die Rückenmarkforschung.

Nachdem Susanne Frey und Lisa Stahl bereits letztes Jahr am Start waren, haben sie Ihr Team um einiges vergrößert. Die Läufer/innen aus Dornstetten konnten folgende Distanzen erlaufen, bevor sie vom Catcher Car eingeholten wurden: (Bild von links nach rechts) Christian Reschke 25,22 km, Lisa Stahl 8,18 km, Johannes Stahl 24,40 km, Tina Frey 8,13 km, Susanne Frey 17,74 km, Ronja Hamann 15,03 km.

Wir laden alle Laufbegeisterten dazu ein uns im Lauftreff (Montag und Donnerstag 18 Uhr, Parkplatz der Fa. Fahrner/Kaltenbach) zu verstärken. Am 06.05.2018 findet die 5. Auflage des Wings For Life World Run statt, wir haben uns den Termin bereits im Kalender reserviert.

 

 

Glückliche Erinnerungen von Dornstetten

Mein Name ist Doug Fisher und ich lebe in Cardiff, Wales. Es war 2004, als ich zum ersten Mal nach Dornstetten gekommen bin und ich möchte mit Ihnen einige meiner vielen glücklichen Erinnerungen und Eindrücke der Zeit teilen, die ich in Ihrer schönen malerischen Stadt verbracht habe.

Meine Tochter Joanne und ihre Familie leben in Dornstetten und ich besuche sie seit 2004 regelmäßig und ich war schon immer von der historischen Stadt und der Freundlichkeit der Bewohner sehr beeindruckt.

Ich habe mein ganzes Leben lang Tischtennis gespielt und als ich zum ersten Mal nach Dornstetten kam, freute ich mich sehr, als ich festgestellt habe, dass Tischtennisplatten in der Stadthalle zur Verfügung standen. Es dauerte nicht allzu lange, bis ich den Verein besuchte und wurde bei Otto Jeck, dem Trainer, eingeführt, mit dem ich seither eine enge persönliche Freundschaft gebildet habe. Seitdem waren meine Besichtigungen des Clubs einer der Highlights meiner Ferien.

Im Laufe der Jahre haben mich alle Clubmitglieder immer herzlich willkommen geheißen und ich habe mit ihnen alle freundliche Freundschaften gebildet: Jochen, Matthias, Sebastian, Ewald und andere, nur zu viele zu erwähnen. Im Jahr 2015 wurde ich geehrt und privilegiert, eingeladen zu werden, um in ihrem Club-Turnier zu spielen, und ich war überwältigt, als es als ein internationales Turnier bezeichnet wurde und ich wurde mit einer Trophäe präsentiert. Ein Tag, den ich nie vergessen werde.

Ein weiterer Höhepunkt meiner Besuche war die Freunde und Nachbarn meiner Tochter. Im Laufe der Jahre war ihre Gastfreundschaft ohne Frage und sie haben mich freundlich in verschiedene Funktionen wie Straßenpartys, Familienfeiern, Besuche in Ihrem „Stadtfest“ und Weihnachten und Neujahrsfeiern verwickelt.

Im Vergleich zu Cardiff, eine große, geschäftige und kosmopolitische Stadt, Hauptstadt von Wales. Dornstetten ist eine andere Welt. Ich habe immer ein warmes Gefühl, wenn ich zurückkomme. Eine Stadt voller Geschichte mit einem wunderschönen Museum, freundlichen Menschen und mir ein typisch deutscher Marktplatz.

Ja, danke Dornstetten für wundervolle Erinnerungen.

pastedGraphic.png      pastedGraphic_1.png