Dornstetter Erfolgsserie gerissen

Damenteam rutscht in Abstiegszone

Mannschaftsführer Jochen Raaf mit seinen Mannen musste die erste Saisonniederlage einstecken.

Mannschaftsführer Jochen Raaf mit seinen Mannen musste die erste Saisonniederlage einstecken.

Zwei bittere Niederlagen gab es am vergangenen Spieltag für die Dornstetter Herren I in der Kreisliga und die Damen in der Landesliga.

Seit Rundenbeginn im Herbst vergangenen Jahres blieb die erste Herrenmannschaft in ihren Spielen ungeschlagen. Nun endete die gute Serie mit der knappen Auswärtsniederlage bei SF Salzstetten II, die schon so manchem Gegner die Suppe versalzen konnte.

Dabei lief es nach zwei gewonnenen Doppeln und vier siegreichen Einzeln bis in die Endphase recht gut; doch reichte es den Mannen um Jochen Raaf  nicht, den 7:6-Vorsprung in ein verwertbares Ergebnis umzumünzen, so dass eine durchaus vermeidbare Niederlage entstand. Somit ist die mögliche Tabellenführung dahin.

Mit einer ebenso knappen 6:8-Niederlage kehrten die Damen aus Mittelstadt zurück und rutschten damit auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Auch hier reichte ein 6:5-Vorsprung nicht aus, um zu punkten. Wenn jetzt nicht die folgenden Spiele in Bestbesetzung absolviert werden und noch einige Pluspunkte dazukommen, sieht es bei noch fünf ausstehenden Begegnungen am Ende düster aus.

In der Kreisklasse B Freudenstadt steht die „Dritte“ erfreulich auf dem ersten Tabellenplatz und holte beim SV Mitteltal-Obertal III in der Aufstellung Tobias Stahl, Leo und Bruno Letzgus, Michael Weinläder, Jürgen Nestle und Rainer Joos mit 9:3 gekonnt Sieg und Punkte.

In der Bezirksklasse Jungen holte die Mannschaft mit Leo Letzgus, Sabine Schmid, Franziska Schmid (2) und Simon Goldmann beim SSV Schönmünzach nach einem 3:5-Rückstand noch ein 5:5-Remis.

Die zweite Jungenmannschaft mit Nadine Bohnet, Matthias Weisser, Jonas Geisler und Richard Wizke machte ihre Sache besser und schlug die dortige „Zweite“ deutlich klar mit 6:1.

 

 

Jetzt kommentieren