Dornstetter Zweite behauptet die Führung

Sieger im Lokalkampf gegen TTC Lützenhardt

Tobias Stahl(rechts im Bild), eine feste Größe in  der zweiten Mannschaft des TV Dornstetten.

Tobias Stahl(rechts im Bild), eine feste Größe in der zweiten Mannschaft des TV Dornstetten.

„Aller guten Dinge sind Drei“ ist das Fazit aus der Begegnung der Kreisklasse A Freudenstadt zwischen der Dornstetter zweiten Herrenmannschaft und dem TTC Lützenhardt.

Die Spieler um Ewald Kugler waren für dieses interessante Duell mit einer optimalen Aufstellung gut gerüstet. Uwe Böttcher, Leo Letzgus, Ewald Kugler, Sascha Kugler, Tobias Stahl und Dieter Ziefle wollten die Tabelle mit einem Sieg weiter anführen, stolperten aber bereits in den Eingangsdoppeln durch die Niederlage von Letzgus/S. Kugler gegen M. Schmid/Schwenk und Stahl/Ziefle gegen Chr. Schmid/Stickel bei dem Sieg von Böttcher/E. Kugler gegen Schwenk/Draxler zu einem 1:2-Rückstand.

Dieser Warnschuss ließ die Hausherren zu einer imponierenden Siegesserie von sieben Spielen in Folge aufwachen. Bei dem Spielstand von 8:2 gaben die Waldachtäler aber noch nicht auf und verbesserten durch ihre stärksten Akteure Martin Schmid gegen Leo Letzgus und Heinz-Josef Paffrath gegen Ewald Kugler zum 8:4. Den noch notwendigen neunten Siegpunkt für die Dornstetter erspielte dann aber leicht Sascha Kugler gegen Hans Draxler.

Im nächsten Spiel kommt es zur  Begegnung mit dem ebenfalls noch ungeschlagenen 1.TTC Mühlen. Spannung ist angesagt.

Die Mädchen in der Bezirksklasse spielten mit Sara Reichert, Lejla Cemic und Samira Störzer gegen VfB Cresbach-Waldachtal   und siegten am Ende mit 6:2, was sie weiter an der Tabellenspitze hält.

ImNachwuchsCup Vorrunde Mädchen endete das Spiel gegen CVJM Grüntal mit Kira Römer, Caroline Pfefferle und Monia Störzer  mit einem gerechten 4:4-Unentschieden.

 

 

Jetzt kommentieren