Gelungener Dornstetter Rundenauftakt

Drei klare Siege zeugen von guter Vorbereitung

„Auf ein Neues“ heißt es bei den Tischtennisspieler/innen des TV Dornstetten für die Runde 2012/13. Drei aktive und drei Jugendmannschaften beteiligen sich in diesem Jahr am Geschehen im Kampf um die Punkte. Ohne Zu- und Abgänge gilt es für die Aktiven, das Vorjahresniveau mindestens zu halten, um nicht gleich mit dem Rücken zur Wand stehen zu müssen.

Und dabei sah es im ersten Durchgang gar nicht so übel aus. Die erste Herrenmannschaft mit Michael Kugler, Gernot Schulz, Matthias Pfefferle, Jochen Raaf, Patrick Graf und Sebastian Beier traf in der Kreisliga Freudenstadt im Heimspiel auf die zweite Mannschaft der SF Salzstetten und profitierte auch gleich von der guten Vorbereitung auf die Runde.

Nach dem 2:1 in den Doppeln musste Michael Kugler gegen den starken jungen Felix Frank etwas überraschend den Ausgleich zulassen. Im Zwischenspurt waren es dann Gernot Schulz, Matthias Pfefferle, Jochen Raaf und Patrick Graf, die auf 6:2 davonzogen. Sebastian Beier im Anschluss verlor sein Spiel gegen Armin Bürkle ziemlich deutlich, aber Michael Kugler rehabilisierte sich in seinem zweiten Einzel und war gegen Markus Böhm erfolgreich. Dieser 7:3-Vorsprung blätterte mit der Niederlage von Gernot Schulz gegen Felix Frank zwar etwas ab, doch die zweiten Einzelsiege der Tagesbesten Pfefferle und Raaf beendeten das Treffen mit dem klaren 9:4-Endstand.

Am nächsten Spieltag geht es im Heimspiel gegen die ebenfalls stark gestarteten Empfinger, und mit einer optimalen Mannschaft, in der mit Sascha Kugler an Tisch sechs gerechnet wird, liegt ein Erfolg im Bereich des Möglichen.

In der Kreisklasse A Freudenstadt hatte die zweite Mannschaft in einer Topbesetzung die dritte Mannschaft der SF Salzstetten zum Gegner. In der Konstellation mit Dieter Ziefle, Ewald Kugler, Bruno Letzgus, Ralf Schimanski, Jürgen Seeger und Denis Amtmann sollte es dem Team nicht schwer fallen, am Ende der Runde einen guten Tabellenplatz zu belegen.

Die ersten fünf Spiele waren eine Sache für die Gastgeber, ehe Bruno Letzgus mit seinem 0:3 gegen Benjamin Maier so gar nicht glänzen konnte. Die fehlenden vier Siege zum 9:1-Erfolg kamen aber postwendend.

Die Spielerinnnen und Spieler im Nachwuchs-Cup Gruppe Mitte spielten mit Nicole Wanscheid (2), Dennis Kalus (1), David Soballa (1) und Rahel Rex (1) und zeigten beim TTC Lützenhardt ein tolles Spiel, gepaart  mit Können und Siegeswillen. Der 6:2-Endstand kann sich sehen lassen.

 

 

Jetzt kommentieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzhinweise

Schließen