Geschlossene Leistung bringt den Erfolg

Dornstetter Herren verschaffen sich Luft – Herren III erfrischend stark

Jung und erfolgreich ist Leo Letzgus in der Dornstetter „Ersten“

Jung und erfolgreich ist Leo Letzgus in der Dornstetter „Ersten“

Etwas geschockt von der Niederlage gegen den TSV Freudenstadt am vergangenen Spieltag und dem damit verbundenen drohenden Abrutschen in die unteren Tabellengefilde ließ die Dornstetter Erste aufwachen.

Im Heimspiel gegen den auch nicht gerade gut da stehenden SF Salzstetten II ging es mit Michael Kugler, Sebastian Beier, Gernot Schulz, Leo Letzgus, Patrick Graf und Ersatzmann Denis Amtmann in den Doppeln zur Sache, was gleich zwei Siege zum 2:1 einbrachte. Dieser Vorsprung hielt aber nicht lange, da Michael Kugler gegen Patrick Pross ganz knapp und Sebastian Beier zum 2:3 verloren. Doch da waren gleich Gernot Schulz, Leo Letzgus und Patrick Graf zur Stelle und bügelten das Zwischenergebnis mit ihren Siegen gegen Böhm, Kreidler und Frank auf 5:3. Denis Amtmann, aus der zweiten Mannschaft ausgeliehen, verlor im Anschluss in fünf Sätzen, doch dann besann sich das vordere Paarkreuz endlich auf seine Qualitäten und schraubte den Spielstand auf 7:4. Und da aus den folgenden vier Begegnungen für jeden der Kontrahenten noch zwei Siege kamen, stand das Endergebnis mit 9:6 für die Dornstetter fest.

Ein äußerst wichtiger Erfolg; denn in den beiden letzten schweren Vorrundenspielen geht es noch zu Glatten II und nach Mitteltal-Obertal I.

In der Landesliga Gruppe 3 hat die Damenmannschaft zur Zeit schlechte Karten. Mit Gaby Leiske, Inge Weber, Sabine Schmid und Franziska Schmid spielte man gegen die Tabellenzweiten TT Schwenningen. Sehr positiv die Doppel, die beide hoffnungsvoll zum 2:0 gewonnen wurden. Doch dann war Funkstille angesagt, dal alle folgenden Einzel verloren gingen. Endstand 2:8 und die Hoffnung auf den Klassenerhalt schwindet zusehens.

Die dritte Herrenmannschaft in der Kreisklasse D Freudenstadt nimmt zum ersten Mal mit Simon Goldmann, Matthias Weisser, Fabian Ruoff und Timo Weisser an der Runde teil – und das recht erfolgreich; denn sie ist auch schon gleich mit 7:1-Punkten Tabellenführer. Im Spiel gegen Bad Rippoldsau III hieß es nach den Doppeln durch Matthias Weisser und Fabian Ruoff 1:1. Dann ging es Schlag auf Schlag weiter und bis zum 6:2- Endstand gab nur noch Timo Weisser einen Punkt an die eifrigen Gäste.

Die Mädchen in der Bezirksklasse hatten ein Heimspiel gegen Unterreichenbach-Dennjächt zu bestreiten. Es spielten Samira Störzer, Lejla Cemic, Nadine Pfefferle und Sara Reichert. Bis zum 3:2 konnten die Gäste noch mithalten; dann zog Dornstetten mit drei klaren Siegen davon und beendete die Begegnung mit einem 6:2-Sieg.

Im NachwuchsCup Gruppe Süd verloren Jannik Weisser, David Soballa, Tobias Schultheiß und Niklas Beck durch ihre klare 1:6-Niederlage gegen TT Altheim nicht nur das Spiel, sondern auch gleichzeitig die Tabellenführung.

 

 

Jetzt kommentieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzhinweise

Schließen