Hauptversammlung 2012

Zur Hauptversammlung des TV 1882 Dornstetten e.V. begrüßte die 1. Vorsitzende Carmen Felchle am 23. März zahlreiche Mitglieder. Ebenfalls anwesend war Pascale Peukert in ihrer Eigenschaft als stellvertretende Bürgermeisterin, da der noch amtierende Dieter Flick urlaubsbedingt abwesend war.

Felchle ging in ihrem Bericht auf die derzeitige Situation des Vereins ein, der mit 973 Mitgliedern ein Plus von 17 Personen gegenüber dem Vorjahr verzeichnen konnte. Bedauerlicherweise stellt sich ab der Altersgruppe der 11jährigen ein Mitgliederschwund ein, wofür Felchle die mangelnden Angebote des Vereins für diese Altersgruppen, besonders für Jungs, verantwortlich macht. Für die Zukunft will Felchle den Turnverein mit breiterem Angebot aufstellen und sucht nach entsprechenden Möglichkeiten.

Felchle ging auf die zahlreichen Aktivitäten und Erfolge des vergangenen Jahres ein und würdigte die Bedeutung der ehrenamtlichen Tätigkeiten der Sportler und Übungsleiter. Stolz ist Felchle auch auf die Eröffnung der Geschäftsstelle des Turnvereins zum 01.12.2011 in der Hauptstraße in Dornstetten. Felchle kritisiert allerdings, dass bei Großver-anstaltungen des Vereins zu wenig helfende Hände und Unterstützung der Mitglieder vorhanden waren und bittet für die Zukunft um aktives Mitarbeiten und breitere Unterstützung, damit der Verein sich selber tragen könne.

Nicole Österle, Geschäftsführerin und zuständig für die neu eröffnete Geschäftsstelle, legte im Auftrag von Olaf Arnold den Kassenbericht vor, der mit einem Gesamtergebnis von ca. 5000,- € Minus für das Jahr 2011 schließt. Dies geht u.a. zurück auf die Einrichtung der Geschäfts-stelle. Die Kassenprüfer Schulz und Polkowski gehen zukünftig von einem Verlust von ca. 8000 € jährlich aufgrund der Geschäftsstelle aus und empfehlen dem Vorstand, eine moderate Beitrags-erhöhung vorzunehmen, um ein Aufbrauchen der Vereinsrücklagen zu verhindern. Dem Kassier wird eine ordnungsgemäße Arbeit bescheinigt und die Entlastung vorgeschlagen.

Pascale Peukert in Vertretung für Bürgermeister Flick freut sich über die lebhaften Beiträge der Vereinsmitglieder und bedankt sich dafür, dass der TV die Stadt „in Bewegung“ hält. Zum mehrfach genannten Wunsch nach mehr Belegmöglichkeiten in Verbindung mit der neu geplanten Sporthalle ist Peukert der Meinung, das gute Lösungsansätze gefunden wurden und ist von der Notwendigkeit dieser überzeugt. Nach Frage der Zustimmung zur Entlastung des Vorstands nimmt Peukert diese vor.

Werner Dauch stimmt in einer Vorschau auf die Deutschen Crossmeisterschaften am 08. und 09. März 2013 in Dornstetten ein, es werden hier mehr als 1000 Läufer erwartet.

Felchle gibt in ihrem Schlusswort zum allgemeinen Bedauern eine Stellungnahme ab, in welcher sie mitteilt, dass sie ihre ehrenamtliche Tätig-keit aufgrund persönlicher Gründe vorübergehend ruhen lassen werde und daher Fragen und weiteres zukünftig an die Geschäftsstelle gerichtet werden sollen.

 

 

Jetzt kommentieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzhinweise

Schließen