Kurz vor der Meisterschaft

Der TV Dornstetten ist vier Spiele vor Rundenende so gut wie uneinholbar und noch ungeschlagen in der Bezirksliga. In der Aufstellung Adedapo Akiode, David Korn, Michael Kugler, Leo Letzgus, Matthias Pfefferle und Jens Reiser war man bisher in der Lage, alle Begegnungen zu gewinnen. Mit diesem starken Auftritt in der Bezirksliga blickt man hoffnungsvoll zur nächsten Runde in der Landesklasse, vorausgesetzt, das Team bleibt in der bisherigen Aufstellung beisammen.
Im Lokalkampf gegen den abstiegsbedrohten TT Klosterreichenbach in eigener Halle kam es zum ungleichen Duell, zumal der Gast auch noch auf ihre Nummer zwei verzichten musste, der kampflos seine Spiele abgab. So hieß es schon nach den Doppeln 3:0 für Dornstetten, wobei das Doppel Pfefferle/Reiser gegen Koppe/Burkowitz nur ganz knapp im fünften Satz erfolgreich war. Adedapo Akiode kampflos gegen Eugen Witt und David Korn nach verlorenem 1. Satz doch noch mit 3:1 Sieger gegen Stephan Reinhardt erhöhten auf 5:0, wo sich das schnelle Ende des Spiels schon andeutete. Leo Letzgus gegen Marc Koppe, Matthias Pfefferle gegen Frank Burkowitz und Jens Reiser gegen Helmut Züfle beendeten dann ziemlich glatt das einseitige Spiel zum etwas überraschenden 9:0. Für den TV Dornstetten ein in der Höhe etwas überraschendes Ergebnis, für den Gast ernüchternd.
Am Samstag, den 23. hat unsere erste Mannschaft die abstiegsbedrohte Mannschaft aus Rippoldsau zu Gast. Der Spielbeginn ist um 18:00 Uhr. Im nicht unwahrscheinlichen Fall eines Punktgewinns in diesem Match sind wir vorzeitig Meister der Bezirksliga. Daher ist im Anschluss an das Spiel eine Meisterschaftsfeier in der Stadthalle geplant. Zum Spiel und zur geplanten Meisterschaftsfeier laden wir alle Interessierten und alle Freunde unserer Mannschaft herzlich ein.  
Die zweite Mannschaft in der Kreisliga Süd hatte den TTC Lützenhardt zu Gast und war mit Gernot Schulz, Sebastian Beier, Jochen Raaf, Ewald Kugler, Dieter Ziefle und Bruno Letzgus optimal aufgestellt. Da half den fleißigen Gästen alle Mühe nichts. Mit 5:0 ging Dornstetten in Führung, ehe Martin Schmid und Martin Hoffmann auf 2:5 verkürzten. Das war aber schon die gesamte Ausbeute im Spiel, denn Dieter Ziefle, Bruno Letzgus, Gernot Schulz und Sebastian Beier siegten zum nie gefährdeten 9:2-Sieg.
In der Kleisklasse Süd (4er-Mannschaften), in der die Dornstetter Dritte derzeit mit 10:0 Punkten Tabellenführer ist, kam es zur Begegnung mit dem TTC Mühlen III. Ralf Schimanski, Marcel Brede, Michael Weinläder und Frank Engelmann waren gut drauf und hatten keine Mühe, alle Spiele siegreich über die Runden zu bringen. Nur das Doppel Brede/Engelmann ließ den Mühlener Ehrenpunkt beim 6:1-Sieg zu. Spannend wird es noch einmal am nächsten Samstag im letzten Rundenspiel beim Tabellenzweiten aus Mitteltal-Obertal.


 

 

Jetzt kommentieren