Lauf in den Mai 2013

Wie schon in den vergangenen Jahren, veranstaltete der Lauftreff Dornstetten den „Lauf in den Mai“. Nach den langen Wintermonaten ist es schon eine gute Tradition, gemeinsam mit den Lauf- und Walkingfreunden des Umkreises, die erwachende Natur zu begrüßen und zu „erlaufen“. So konnte Roberto Costantino als Lauftreffleiter am 2. Mai überraschend viele Läuferinnen und Läufer u.a. aus den Lauftreffs Waldachtal, Glatten,Hallwangen, Pfalzgrafenweiler und Dornstetten an der Allmandhütte begrüßen. Darunter auch unser Bürgermeister Bernhard Haas, der es sich nicht nehmen ließ, dieses Laufevent als Läufer selbst mitzuerleben. Rose Kulawig übernahm dann den Part des Fitmachers.

Richtiges Vorbereiten und vorsichtiges Aufwärmen sind wichtige Grundlagen für erfolgreiche sportliche Erlebnisse. Mit leichten, lockeren Aufwärmübungen, brachte sie die ca. 80 Sportler auf die nötige Muskeltemperatur und alle machten begeistert mit. Optimal vorbereitet und aufgewärmt, konnten sich die Läufer nun den Laufgruppen mit unterschiedlichen Herausforderungen zuordnen. Zwischen 6km für Einsteiger und 9km für geübtere Läufer gab es eine breite Palette, so dass jeder die passende Wegstrecke für sich finden konnte, die jeweils von einem Gruppenleiter unseres Lauftreffs geführt wurde. Unser Stadtwald bietet dazu ideale Voraussetzungen. Das konnten die Lauftreffler dann bei passenden Temperaturen und guter, sauerstoffreicher Luft auf den kreuz- und querlaufenden Waldwegen erleben. Zum Ende wurden die Laufgruppen wieder an der Allmandhütte von Rose in Empfang genommen. Jetzt stand das wichtige Dehnen nach der sportlichen Übung an. Mit großer Ruhe und Bestimmtheit, erklärte sie allen Beteiligten die verschiedenen Übungen, die alle konzentriert durchführten. Aufgewärmte und beanspruchte Muskulatur sollte immer zum Schluss  gedehnt und in Form gebracht werden, um den nötigen Effekt zu erzielen. Zum gemütlichen Ausklang wurden dann die Läuferinnen und Läufer mit Getränken und kleinen Leckereien überrascht. Die Mitglieder unseres Lauftreffs sorgten für den nötigen Energieaufbau in Form von Kuchen, Obst oder Nüssen. Erfahrungen wurden ausgetauscht, manche waren an der Grenze des Machbaren, andere begeistert vom Erfolg  und schon wieder bereit für den nächsten Lauf. Alle waren voll mit Lob und Anerkennung für die gelungene Aktion, die nächstes Jahr bestimmt wieder durchgeführt wird. Wer nicht so lange warten will, darf sich gerne unserem Lauftreff anschließen:

Jeden Montag und Donnerstag treffen wir uns um 18 Uhr am Parkplatz bei der Fa. Gebr. Kaltenbach.

 

 

 

Jetzt kommentieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzhinweise

Schließen