38 Teilnehmer bekommen Gold-Abzeichen

von (Kommentare: 0)

TV Dornstetten ermöglicht Kindern die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens / Kreativ beim Alternativprogramm

Das Vereinsleben ist momentan ziemlich still. Umso mehr freut sich der Turnverein, eine kleine Siegerehrung für das Deutsche Sportabzeichen begehen zu können.

Rund fünf Monate ist es her, dass die Mädchen der Leistungsturngruppe des TV Dornstetten das letzte Mal gemeinsam in der Ried­steighalle trainiert haben. Aber die Turnerinnen mussten nicht ganz auf das Training verzichten, teilt der Vereinsvorstand mit. Um die vergangenen Monate zu überbrücken, mussten die Trainerinnen kreativ werden. Direkt zu Beginn des Lockdowns im November 2020 haben sie regelmäßig kurze, intensive Video-Workouts aufgenommen und an die Mädchen verschickt. In jedem Video wurde ein Buchstabe genannt und wer alle Videos absolviert hat, hatte dann neun Buchstaben zusammen und konnte daraus ein Lösungswort bilden.

39 Sportabzeichen abgenommen

Als Jahresabschluss hat die Übungsleiterin des Grundschulsports, Simone Kaupp, einen Adventskalender mit weihnachtlichen Bewegungsideen, Rätseln, Punschrezepten, Gehirnjogging und vielem mehr entwickelt. Diese Aktion stand der Allgemeinheit und jeder Altersklasse in den sozialen Medien und im Amtsblatt zur Verfügung. Alle 24 Türchen können auf dem Instagram-Profil des TV Dornstetten eingesehen werden.

Im Januar 2021 folgte dann das Online-Training. Zweimal in der Woche trafen sich die Mädchen, um Kraft, Dehnung und Ausdauer zu trainieren. Aufgrund der Öffnungsperspektive für den Sport, welche bei einer Inzidenz unter 100 das Training für Kindergruppen ermöglicht, konnten die Mädchen vergangene Woche mit dem Training im Freien beginnen. Die Wetterlage ließ das zu.

Als Highlight fand zum Ende des Trainings die Siegerehrung zum Sportabzeichen statt. Da 2020 alle Turnwettkämpfe abgesagt wurden, hat der Verein den Kindern und Jugendlichen anhand eines guten Hygienekonzepts zumindest die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens ermöglicht. Insgesamt konnten 39 Sportabzeichen abgenommen werden, davon 38 goldene Abzeichen. Teilgenommen haben Kinder und Jugendliche im Alter von sieben bis 16 Jahren.

Höchste Auszeichnung abseits des Wettkampfs

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden. Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist Voraussetzung.

Schwarzwälder Bote 11.04.2021 - 17:16 Uhr

Bilder: TV Dornstetten

Mitgemacht haben:

7 Jahre: Emma Österle, Lena Hauer, Melina Gaiser, Pia Bauermeister, Pia Vinski, Ronja Greza, Stacy Scheffer

8 und 9 Jahre: Elina Huß, Lara Graf, Lila Schlaich, Paula Schanz, Jasmin Weinläder, Leonie Giesler, Lijana Gerweck

10 und 11 Jahre: Alina Gerweck, Anastasia Root, Lara Andras, Madita Marschaleck, Maya-Zoe Geiger, Roya Lana Lepore, Alexandra Lange, Anna Rettenmeier, Chiara Wetzler, Emilia König, Hanna Österle, Rebecca Hontheim, Vanessa Schenkel, Selina Deck

12 und 13 Jahre: Julina Fetzer, Anna-Lena Fai, Amelie Huß, Sophia Volohonsky, Polina Palagin, Liara Fetzer, Kiara Wolf, Amelie Hayer

14 bis 16 Jahre: Chantal Prinz, Laura Schlaich, Emely Sackmann, Lia Burkhardt, Jana Hein

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 8.
Copyrights Turnverein 1882 Dornstetten e.V. © | 2021 | Hosting/Design go2we.de