Ohne Niederlage durch die Runde

Nur drei Mal gab es ein Unentschieden

Als die erste Herrenmannschaft des TV Dornstetten im September letzten Jahres in die Rundenspiele der Bezirksklasse Süd startete, hoffte sie, wie schon viele Jahre zuvor, am Ende nicht in Abstiegsgefahr zu geraten.

Zur Überraschung aller Kontrahenten jedoch gelang dem Team mit Michael Kugler, Leo Letzgus, Matthias Pfefferle, Denis Amtmann, Jochen Raaf, Sebastian Beier, Ewald Kugler und Sascha Kugler nach einigen Begegnungen eine erstaunliche Leistungs-steigerung, was gleich eine vordere Position in der Tabelle einbrachte.

Was folgte, war der Hunger nach noch „mehr“ und so holte sich die Mannschaft Sieg um Sieg und die Tabellenführung der Bezirksklasse Süd. Und diese Führung gab sie bis auf den letzten Spieltag gegen den TSV Altheim 1912 nicht mehr ab.

Dieses Spiel wollten die Dornstetter Akteure keinesfalls verlieren und wie ein Meister aufspielen, was auch gelang.

In der Aufstellung Michael Kugler, Leo Letzgus, Matthias Pfefferle, Jochen Raaf, Sebastian Beier und Sascha Kugler stellte man sich dem Gegner, der um die Wichtigkeit der Begegnung wusste; denn das Abstiegsgespenst schwebte drohend über ihnen.

Eine kalte Dusche gab für den TVD gab es aber schon gleich im ersten Doppel, als Pfefferle/S.Kugler das 0:1 zulassen mussten. M.Kugler/L.Letzgus glichen umgehend aus und auch J.Raaf/S.Beier schlossen sich mit einem Sieg zum 2:1 an.

Die Vorentscheidung für Dornstetten fiel bereits in den nächsten Spielen, als Leo Letzgus im Spitzenspiel gegen D. Schneider und Michael Kugler gegen A. Rotter erfolgreich punkteten. J. Raaf ließ gegen J. Küfer zwar das 2:4 zu, doch nun kam die Zeit von M. Pfefferle, S. Kugler und S. Beier, die das Ergebnis auf 7:2 hochschraubten.

Noch einmal punktete Altheim durch D. Schneider über M. Kugler zum 3:7, doch das war`s dann aber auch. L. Letzgus und M. Pfefferle machten mit ihren Siegen über A. Rotter und J. Küfer den Sack zu zum deutlichen 9:3-Endstand.

Die zweite Mannschaft spielte im letzten Spiel der Saison 2017/18  beim Tabellenführer der Kreisliga Süd TTC Mühringen III mit Ewald Kugler, Bruno Letzgus, Dieter Ziefle, C. Antoun, Z. Antoun und Frank Engelmann mit mäßigem Erfolg und holte in den Doppeln zu Beginn das 1:1 durch B.Letzgus/Ziefle. Noch ein Punkt kam im weiteren Verlauf durch D. Ziefle in fünf Sätzen gegen Z. Bencic zum 2:5.

Und das war die ganze Ausbeute an diesem letzten Spieltag der Kreisliga Süd für die Dornstetter Zweite. Endstand 9:2 für den TTC Mühringen III, der schon lange als Meister und Aufsteiger in die Bezirksklasse Süd feststeht.

 

 

Jetzt kommentieren