Pressebericht des Gauturntag

Vorstand Turngau Verband

Vorstand Turngau Verband

Dornstetten: der Gauturntag des Turngaus Schwarzwald im Bürgersaal der Gemeinde Dornstetten wurde gut von den Mitgliedsvereinen besucht. Mit dem Turnverein Dornstetten ist die alle zwei Jahre stattfindende Versammlung des Turngaues in der schönen Schwarzwald-Stadt Dornstetten abgehalten worden.

Wichtige Eckpfeiler nannte Helga Vogt, Vorstandsprecherin des Turngaues, u. a. den sportlichen und kulturellen Bereich den die Vereine abdecken. Bei den Kindern und Jugendlichen gebe es immer größeren Konkurrenzkampf um die Teilnahme und Mitgliedschaft in der Vielzahl von Vereinen. Die GYMWELT – Dachmarke für Fitness +Gesundheit – hat Angebote die Erwachsene erreichen sollen. Eine Marke, die mit Unterstützung von Marcus Lutz als Vereinsberater im Turngau und des Schwäbischen Turnerbundes im Verein verankert werden kann. Die Veranstaltungen in 2014 und 2015 waren gut. Was erfreulich ist, dass die Anzahl der Mitglieder und Vereine im Turngau stabil bleibt. Lediglich in den eigenen Reihen gibt es einen Rückgang zu verzeichnen.

Die Grußworte kamen  von Bernhard Haas, Bürgermeister in Dornstetten, (der seine Gemeinde kurz vorstellte und auf das 1.250-jährige Jubiläum im Jahr 2017 hinwies), der 1. Vorsitzenden des TV Dornstetten, Carmen Felchle (die einen Überblick über den größten Sportverein in der Gemeinde brachte), für den Schwäbischer Turnerbund Sibylle Hiller (Mitglied des Präsidiums) die betonte, wie auch BM Haas, das besondere Zeichen für Flüchtlinge gesetzt werden. Beim Sportkongress in Stuttgart wurde eine Erklärung „Pro Flüchtlinge!“ abgegeben. Auch wichtig sei das Thema Inklusion, das erstmalig beim Landesturnfest in Ulm umgesetzt werden soll.

Alfred Schweizer richtete stellvertretend für die anwesenden Sportkreis- Präsidenten (M. Lehmann SK Tuttlingen,  Robert Nübel SK Rottweil und A. Schweizer SK Freudenstadt) seine Grußworte an die Versammlung. Er stellt die wertvolle Arbeit der Ehrenamtsträger in den Vereinen besonders heraus und betonte die Stärkung und Integration von Kindern und Jugendlichen sowie der Flüchtlinge. „Die Jugend von heute ist die Zukunft für die Vereine von Morgen“, so der Präsident.

Robert Nübel nahm im Anschluss eine Ehrung des WLSB für Heidi Kopp, TV Bochingen vor. Sie wurde für ihr langjähriges Wirken und Engagement im Dance und der RSG mit der Ehrenurkunde und Nadel in Gold geehrt.

Bei den anschließenden Berichten der Finanzreferentin Sonja Kahren und der Kassenprüfer gab es keine Überraschungen. Lediglich, dass Kahren ihren Rücktritt am heutigen Gauturntag von ihrem Amt bekanntgab. Danach konnte die Versammlung, nach Empfehlung der Kassenprüfer, der Vorstandschaft die Entlastung erteilen.

Die Wahlen führte Bernd Allgaier, Vorsitzender Wettkampfsport, durch da er selber nicht zur Wahl stand. In ihrem Ämtern auf vier Jahre wurden gewählt: Helga Vogt als Vorstandssprecherin, Joachim Thiele als Vorsitzender Freizeitsport, Hildegard Sikeler als Protokollführerin und Irene Schwartzkopf als weiteres Vorstandsmitglied. Der Posten Finanz-referent/in bleibt vakant. Kommissarisch übernimmt dies Joachim Thiele. Die Stelle der/des Vorsitzenden der Turnerjugend bleibt weiterhin unbesetzt. Außerdem wurden die Delegierten für den Landesturntag des Schwäbischen Turnerbundes im Oktober 2016 gewählt.

Deutlich schwieriger gestaltete sich die Vergabe von Veranstaltungen für die Jahre 2016 bis 2018. Hier blieben einige Lücken übrig, die der Turngau hofft, zeitnah füllen zu können.

Zum Schluss wurden bei den Ehrungen noch erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler aus dem vergangenen Jahr ausgezeichnet. Es stellten der TSV Hochmössingen, der TSV Dunningen, der TV Bochingen, die TG Seitingen-Oberflacht und die FSV Schwenningen jeweils gute und Erstplatzierte Sportler.  Der Verantwortliche für Homepage und Berechnung im Turngau, Werner Nägele, durfte die Ehrung des Schwäbischen Turnerbundes in Bronze entgegen nehmen. Aus dem Gremium bzw. Mitarbeiterteams des Turngaues wurden verabschiedet: Helga Mooz, Petra Rottler und Sonja Kahren. Die ehemalige Finanzreferentin freute sich zudem noch über die Ernennung zum Ehrenmitglied im Turngau.

 

 

Jetzt kommentieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzhinweise

Schließen