Turnen: Erfolgreicher Start in die Wettkampfsaison 2020

Vier Turnerinnen des TV Dornstetten haben sich beim 3. Silberdistelcup des TSV Ebingen in Albstadt präsentiert –­ und das erfolgreich.

Im Wettkampf 5 LK 3 2008 / 2009 trat Julina Fetzer gegen 22 Turnerinnen an. Zum ersten Mal turnte sie eine halbe Schraube rückwärts am Boden und holte mit 12,65 Punkten die drittbeste Wertung an diesem Gerät. Auch am Stufenbarren zeigte sie zwei neue Elemente: den Sohlwellumschwung und den Rückwärtssalto als Abgang. Allerdings musste sie hier einige Abzüge in Kauf nehmen. Am Ende verfehlte sie nur knapp das Treppchen und wurde mit 47,00 Punkten Vierte. 

Unter 36 Teilnehmerinnen im Wettkampf 4 LK 2 jahrgangsoffen sicherte sich Liara Fetzer den siebten Platz und wurde mit 47,00 Punkten zweitbeste Turnerin ihres Jahrgangs. Überraschend gut meisterte sie das Zittergerät Schwebebalken und wurde mit der viertbesten Wertung belohnt. Sophia Volohonsky startete zum ersten Mal in der LK 2 mit einem Vierkampf, zeigte ebenso erst kürzlich erlernte Elemente und belegte in einem starken Starterfeld den 34. Platz. 

Erstmals in der Geschichte des TVD nahm außerdem eine erst Neunjährige an einem LK-Wettkampf teil. Für die jüngste Teilnehmerin Lara Graf war sowohl die Bodenkür auf Musik eine Premiere, ebenso wie der Sprung über den Sprungtisch sowie die selbst erstellte Übung am Stufenbarren. Sie belegte im Wettkampf LK 4 2010 und jünger den 25. Platz. 

Betreut wurden die Mädchen von Lia Burkhardt und Steffi Fetzer. Als C-Kampfrichterin war Nanette Eberhardt im Einsatz.

 

 

Jetzt kommentieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzhinweise

Schließen