Wer kann den TV Dornstetten noch aufhalten


Noch ohne Verlustpunkte auf Austiegskurs
Nach elf Begegnungen steht der TV Dornstetten
noch immer verlustpunktfrei mit 22 Punkten
an der Tabellenspitze der Bezirksliga, und wie es
aussieht, marschiert er weiter in Richtung Meister-
schaft, was den Aufstieg in die Landesklasse bedeutet.
Gegen den TV Oberhaugstett II, den Tabellenletzten
der Bezirksklasse, kam es zu einer ungleichen Begegnung;
denn zu gross war der Qualitätsunterschied. A.Akiode/
M. Kugler und D. Korn/L. Letzgus siegten in den Doppeln
ziemlich klar, während M.Pfefferle/ J. Reiser nach fünf
Sätzen abgeben mussten. D. Korn erhöhte prompt
gegen D. Rotter zum 3:1 und A. Akiode anschließend
gegen P. Baitinger auf 4:1. L. Letzgus hatte mit dem
ehemaligen Dornstetten Spieler S. Krause viel Mühe
und verlor zum 2:5, was aber auch schon die ganze Ausbeute
des Gastgebers war. Ergebnis 9:2 für den TV Dornstetten.
In der Kreisklasse Süd musste TV Dornstetten II beim
TTC Mühlen 1987 antreten und kam um eine 4:9-
Niederlage nicht herum. In den Doppeln gewannen nur
Reiser/ Raaf und gleich darauf nochmals S. Beier zum
2:2. Dann eilte der Gastgeber Mühlen auf 6:2 davon,
ehe Tobias Stahl für seine Farben zum 3:6 punktete.
Dann gaben G. Schulz und S. Beier zwei wichtige Punkte
ab und es stand 8:3 für Mühlen. Danach war es nur noch
J. Raaf mit seinem Sieg gegen M. Eitelbus, der etwas
holen konnte, und somit endete das Treffen 9:4 für Mühlen.
Etwas enttäuschend für den TVD, aber stark für den 1.TTC
Mühlen 1987.

 

 

Jetzt kommentieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzhinweise

Schließen